Hipp, hipp, hurra, es gibt Grund zum Feiern: Der IB wird 70!
Nicht nur unser Grundgesetz, auch der Internationale Bund e.V. (IB) feiert sein 70jähriges Jubiläum.

Der Internationale Bund e.V. blickt zurück auf 70 Jahre sinnstiftende Arbeit nach dem Leitsatz „Menschsein stärken“. Mit mehr als 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der IB einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Das Ziel des IB ist es, Menschen zu begleiten, damit sie sich in Freiheit entfalten, ihr Leben selbst gestalten, persönlich Verantwortung übernehmen, sich in die Gesellschaft eingliedern und deren Entwicklung mitgestalten.

Gegründet wurde der Internationale Bund e.V. 1949 in Tübingen von Henri Humblot, Jugendoffizier der französischen Militärregierung, dem Sozialdemokraten und damaligem Vizepräsidenten des Landes Baden-Württemberg Prof. Carlo Schmid sowie Heinrich Hartmann, ehemaliger Hauptbannführer der Hitler-Jugend. Anstoß zur Gründung des Internationalen Bundes e.V. gaben die Zehntausenden von Jugendlichen, die ohne Familie, Obdach, Ausbildung, Arbeit und Orientierung im zerstörten Nachkriegsdeutschland auf der Straße lebten. In seinen Jugendgemeinschaftswerken brachte der IB Jugendliche unter, bildete sie aus und zeigte ihnen neue Perspektiven auf. Ziel war es, Aufbauhilfe für eine demokratische neue Gesellschaft zu leisten.
In den folgenden Jahrzehnten engagierte sich der IB weiterhin in der Jugend-Sozial- und Bildungsarbeit, zum Beispiel von 1957/58 an mit Deutschkursen für Aussiedler aus Polen, Rumänien und Russland sowie nur wenig später mit der Betreuung von 27.000 sogenannten „Gastarbeitern“ aus Italien, Spanien, Jugoslawien und der Türkei in Wohnheimen.
Heute unterhält der IB fast 900 Einrichtungen an 300 Standorten bundesweit, darunter eigene Schulen, Akademien und Hochschulen.

In Esslingen ist der IB mit folgenden Einrichtungen vertreten:
• IB Berufliche Schulen im Dick-Areal:
– Kaufmännisches Berufskolleg I und II (Abschluss: Fachhochschulreife)
– Kaufmännisches 2jähriges Berufskolleg Fremdsprachen (Englisch/Spanisch) i.G. (Abschluss: Fachhochschulreife)
– Kaufmännische 2-jährige Berufsfachschule (Abschluss: Fachschulreife)
– Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf für Schüler*innen, die das 20. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (VAB, Abschluss: dem Hauptschulabschluss gleichwertig)
– Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit dem Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO, Abschluss: Sprachstandnachweis A2/B1)

• Im Bildungszentrum im Quist – Areal führt der IB im Auftrag der Agentur für Arbeit seit vielen Jahren erfolgreich Arbeitsmarktdienstleistungen wie BvB (Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme) und abH (ausbildungsbegleitende Hilfen) durch.

•Darüber hinaus baut der IB kontinuierlich seine Integrationskurse und berufsbezogenen Sprachkurse mit Kinderbetreuung aus.

•Mit dem Jugendmigrationsdienst in der Maillestraße, dem Jugendwohnheim in der Pliensauvorstadt, dem Mutter-Kind-Wohnen mit Kita auf dem Zollberg und den ambulanten Erziehungshilfen ist der Internationale Bund e.V. ein fester Bestandteil in der sozialen Arbeit in Esslingen.